Jörg Klaus beginnt seine fotografische Arbeit mit Strassenfotografie in Halle/S. Aufnahme eines Fotografie - Studiums an der "Hochschule für Grafik und Buchkunst" Leipzig bei Prof. Arno Fischer und Prof. Astrid Klein. Nach dem Diplom - Abschluss mit dem Prädikat "Auszeichnung" beginnt er ein Meisterschülerstudiums bei Prof. Astrid Klein.
Arbeitet als freiberuflicher Fotograf in den Bereichen Werbung und Magazinfotografie mit den Schwerpunkten Portrait- Reportage- und Reisefotgrafie. Zusätzlich Umsetzung freier Buch- und Ausstellungsprojekte.

2001 - 2004 Mitglied in der Fotografenagentur "Ostkreuz"
2005 - 2008 Mitglied in der Fotografenrepräsentanz " F1 - Reprasentation" Berlin
2008 - 2010 Exclusivvertrag mit "Conde Nast-Verlag" Deutschland
2009 - 2012 Mitglied in der Fotografenrepräsentanz "BRANSCH" mit Sitz in New York / Paris / Hamburg
2010 - 2012 Arbeit als freier Dozent an der "OSTKREUZ Schule für Fotografie"
2017 Lehrauftrag an der Hochschule Wismar



Kunden:

ADAC - Reisemagazin, GQ - Magazine (Germany), GQ - Magazine (Mexico), DIE ZEIT, ZEIT - Magazin, ZEIT - Leben, stern, SPIEGEL, MAX-Magazine, WIRED Magazine (Germany), WIRED Magazine (USA), WIRED Magazine (Italy), WIRED Magazine (GB), Playboy (Germany), Wirtschaftswoche, ESPN - Magazine (USA), OUTDOOR - Magazin, Lufthansa - Magazin, Roadbike - Magazin, Readers Digest, Marie Claire, MAN (Austria), Amica, Brigitte, Brigitte WOMAN, Mens Health, Merian, Transfert (Canada), Vanity Fair (Germany), Stadtansichten (VW-Magazin), TIME - Magazine, Neue Züricher Zeitung (NZZ), Destination (Switzerland), NEWSWEEK (USA), Life & Stile, Quest - Magazine, Ocean - Magazine, Berliner Zeitung, TAZ, TeamWorx - Filmproduktion, Braindog - Filmproduktion, IVECO Magirus - Nutzfahrzeuge, Mercedes Benz, Nissan, Aktion Mensch, BAYER - AG, BAYER (Schering), Versatel, 1&1, BOOZ - ALAN - HAMILTON, BAC, Greenlight Media, Ankerherz Verlag, Möbel Hübner, Handelsblatt, Berliner Bankgesellschaft, SISI WASABI u.a.

 

 

 

 

  P U B L I K A T I O N E N    ( A U S Z Ü G E )

 

 


 

 

 

I M P R E S S U M